www.martinschlu.de


Kulturgeschichte - 19. Jahrhundert - Theodor Storm - Literatur


zurück

Biographie
Schule, Studium, Examen
Heirat, Kinder, Erfolge
Husum und zurück
Amtsrichter und Schimmelreiter

Storm und Husum
Storm und Dänemark

Werke
Aquis submersus

Der Schimmelreiter
Sagenvorlage - Inhaltsübersicht
Storm-Text (mit Reclam-Zählung)
Detlev von Liliencron:
Trutz, Blanke Hans


Eine Halligfahrt (Ausschnitt)
 
Rungholt und die Flutkatastrophen

Gedichte

Andere Werke 

Theodor Storm: Literaturhinweise (subjektiv und unvollständig)

zurück - weiter
Storm und Husum /Dänemark - Schimmelreiter - Verfilmungen - Aquis submersus - weitere Literatur - Links
 
Einführung
Vinçon, Hartmut: Storm. Rowohlts Bildmonographien, rm 186, Reinbek bei Hamburg 1972/1988
(für die, die noch nichts wissen - man kann da aber nicht stehenbleiben)

 
Biographie
Standardwerk der neueren Storm-Forschung:
Laage, Karl Ernst: Theodor Storm. Eine Biographie..., Boysen & Co, Heide, 1999 (zit. als "Laage-Biographie") EUR 17,00.-
(fast alle Interpretatoren und Biographen der verschiedenen Webseiten beziehen sich auf Laage - hier ist das Original
Hervorragende (sehr stark komprimierte) Biographie von Peter Noss (Stand: 1999)

Links
http://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Storm
http://www.storm-gesellschaft.de/index.php?seite=55555
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,2005697,00.html
(kurzer und sehr knapper Überblick für den Anfang)
http://www.bautz.de/bbkl/s/s4/storm_t.shtml

Storm und Husum: 
Laage, Karl Ernst und Jessel, Hans: Auf Theodor Storms Spuren. Ellert & Richter-Verlag, Hamburg 2002 (zit. als "Laage-Spuren"
(Laage als Kenner und Jessel als Fotograph legen eine Ergänzung vor, die außerordentlich reizvoll ist)

Storm und Dänemark:
Bohn, Robert: Dänische Geschichte, C.H. Beck, München 2001
(hier waren für mich nur die Seiten über die schleswig-holsteinische Erhebung interessant)
Vinçon, Hartmut: Storm. Rowohlts Bildmonographien, rm 186, Reinbek bei Hamburg 1972/1988
(historisch nicht schlecht, aber man muß sich die Informationen zusammensuchen)
 
Ausgaben zu "Aquis submersus": 
Laage, Karl Ernst (Hrsg.): Storm, Theodor: Aquis submersus. Boyens & Co, Heide, 1992.
(Hervorragend ausgestattete Ausgabe mit Belegen der Elemente, die Storm verwendet hat - wie bei Aquis submersus)
Peter, Hans-Werner (Hrsg. und Anmerkungen) Storm, Theodor: Der Schimmelreiter: Novelle. Reihe: Kommentierte Klassiker Bd. 3, PP-Verlag, Braunschweig 1990
(ältere Ausgabe, die in den meisten Büchereien steht und mit der man arbeiten kann )
Eine Verfilmung steht noch aus.
 
Materialien
Eversberg, Gerd in Zusammenarbeit mit Laage, Karl Ernst und Lohmeier, Dieter (Hrsg.): Storm, Theodor: Aquis submersus. Boyens & Co, Heide, 1992.
(Hervorragend ausgestattete Ausgabe mit Belegen der Elemente, die Storm verwendet hat - teurer und besser als Reclam)
Reclam-Ausgabe: Aquis submersus. Reclam UB 6014, Stuttgart (EUR 2,10.-)
(billig und gut, wenn auch nicht so gut, wie die von Laage)
 
 
Ausgaben zum "Schimmelreiter" - Seitenanfang
 
 
 
Laage, Karl Ernst (Hrsg.): Storm, Theodor: Der Schimmelreiter. Boyens & Co, Heide, 1992.
(Hervorragend ausgestattete Ausgabe mit Belegen der Elemente, die Storm verwendet hat - wie bei Aquis submersus)
Lübke, Diethard: ...einfach klassisch. Theodor Storm: Der Schimmelreiter, Cornelsen-Verlag, ISBN 3 - 464 -60942-1, EUR 3, 50.-
(Anmerkungen, Ergänzungen, Hintergründe und Bildmaterial gut und billig)
Peter, Hans-Werner (Hrsg. und Anmerkungen) Storm, Theodor: Der Schimmelreiter: Novelle. Reihe: Kommentierte Klassiker Bd. 3, PP-Verlag, Braunschweig 1990
(ältere Ausgabe, die in den meisten Büchereien steht und mit der man arbeiten kann )
Reclam: Storm, Theodor: Der Schimmelreiter, UB 6015, Stuttgart 1963/2001, EUR 3,10.-
(Anmerkungen, Ergänzungen, Hintergründe, brauchbar und noch billiger)
 
Verfilmungen Video/DVD zum „Schimmelreiter“
Einige Schimmelreiter-Verfilmungen sind momentan regulär erhältlich - andere im Antiquariat zu manchmal überzogenen Preisen. Problemlos bekommt man zur Zeit (Sommer 2013)
 
UFA-Verfilmung von 1933/34
Die erste Verfilmung aus der Nazi-Zeit durch die UFA ist nicht schlecht, obwohl Hauke Haien und Elke Folkerts als germanisch rassisch überlegene Führernaturen gezeigt werden. Marianne Hoppe spielt die Elke, Mathias Wiemann spielt Hauke, Buch und Regie lagen bei Curt Oertel und Hans Deppe. Der Film ist natürlich angestaubt , aber immerhin noch über Umwege zu bekommen. Ob er mehr als zehn Euro wert ist, muß jeder selbst entscheiden. Mehr würde ich allerdings nicht dafür ausgeben, es sei denn, ich wäre Filmhistoriker.
 
Bundesrepublik Deutschland von 1978
Eine weitere Verfilmung gab es mit Gert Fröbe, John Phillip Law, Anita Ekström. Gut an dem Film war lediglich der Regisseur Alfred Weidenmannn den man als Autor des "Gepäckschein 666", eines Kinderbuch-Klassikers kennt. Dieser Film wird von den meisten Kritikern als schlechteste Verfilmung (weil zu kommerziell - was immer das heißen soll -) bezeichnet, ich selber kenne ihn nicht. Fünfzig Euro, die manchmal dafür verlangt werden, ist er sicher nicht wert.
 
DDR-Verfilmung der DEFA von 1984
Meiner Meinung nach die beste Verfilmung ist die von Klaus Gendries, die als Kooperation des DDR-Fernsehens mit der polnischen Fernsehanstalt entstand. Diese Fassung habe ich mehrere Male gesehen, kenne und finde sie gut, obgleich sie teilweise Längen hat. Wenn ich könnte, würde ich sie kaufen. So kann ich nur hoffen, daß sie irgendwann wieder einmal im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (ARD/ZDF) gesendet wird. Dann sollte man mitschneiden!
 
Die Erben des Schimmelreiters. (Deutschland 2002)
Hauke, Wilfried (Buch und Regie): Von Deichgrafen, Sturmdichtern und Küstengeistern. Co-Produktion von Nordlicht-Film unter Förderung von MSH (Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Werke in Schleswig-Holstein mbH) im Auftrag des NDR, 2002 (Laufzeit: 44 min, zu beziehen über das Storm-Haus, Husum, habe ich dort direkt gekauft)

 
Sekundärliteratur - Seitenanfang
Hildebrandt, Klaus: Theodor Storm, Der Schimmelreiter: Interpretationen von KH, Reihe: Oldenbourg Interpretationen mit Unterrichtshilfen Bd. 42, München 1990
(Vom Verständnis her etwas unübersichtlich, eher Ober- als Mittelstufe, teilweise langatmig - aber nicht schlecht)
Laage, Karl Ernst: Theodor Storms Schimmelreiterland, Boyens & Co, Heide 2003
( gute Ergänzung, Rest s.o.)
Weinreich, Gerd: Theodor Storm, Der Schimmelreiter: Grundlagen und Gedanken zum Verständnis erzählender Literatur. Diesterweg, Frankfurt 1988.
(Alt aber gut, auch hier bedient man sich der Vorarbeit des Storm-Archivs, der Storm-Gesellschaft und Laages. Zielgruppe ist hier eher die Oberstufe)
 
Links - Seitenanfang
Materialien der Storm-Gesellschaft, Husum:
http://www.Storm-Gesellschaft.de/Schimmelreiter/html/index.htm 
Materialien des ZDF, Mainz
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/28/0,1872,2005724,00.html
Link zum Deichbau
http://www.geschichte-s-h.de/vonabisz/deichbau.htm
 
Bilder
zu Schimmelreiter-Themen:
Jens Rusch (freischaffender Künstler)
http://www.schimmelreiter.com/ 
(Jens Rusch hat sich intensiv mit Motiven des Schimmelreiters beschäftigt)
http://www.schimmelreiter.com/id11.htm 
(Aspekte der Entstehung des o.g. Schimmelreiter-Films von Wilfried Hauke)
 
Material zu Rungholt und Sturmfluten
Links:
http://www.wissen.swr.de/sf/begleit/bg0011/gm08j.htm
http://www.sh-tourist.de/radderge/sagen/rungholt.htm
http://www.hamburg.de/Behoerden/Umweltbehoerde/foej/brack/die_sturmfluten.htm
http://www.schule-spreitenbach.ch/quak/rung.htm
http://www.uni-kiel.de/ftzwest/ag5/AG5_Expo_TRUTZ.htm
(die besten Links, die ich in zwei Wochen über die Sturmfluten gefunden habe)

Reclam Ausgaben der wichtigsten Werke Storms
Aquis submersus
. Reclam UB 6014, Stuttgart
Gedichte. Reclam 6UB 080, Stuttgart 1978, EUR 4,10.-
Immensee und andere Novellen, Reclam UB 60007
Pole Poppenspäler, Reclam UB 6013
Der Schimmelreiter, Reclam UB 6015, Stuttgart 1963/2001, EUR 3,10.- (Anmerkungen, ergänzungen, Hintergrüne)
(billig und gut, wenn man mehr lesen will. Wenn man Blut geleckt hat, geht man zu den Boysen-Ausgaben von Laage)
SPIEGEL/Gutenberg-Projekt (lange Ladezeit...)

Pole Poppenspäler
http://gutenberg.spiegel.de/storm/polepopp/polepopp.htm