www.martinschlu.de


19. Jahrhundert - Spätromantik nach Claras Tod


Anfangsseite

1785 Die Eltern
1819 Kindheit
1829 Der Kinderstar
1834 Robert
1838 Widerstand 
1840 Hochzeit
1841 Ehe und Familie
1844 Das Künstlerpaar
1847 Reisen
1853 Alleine
1878 Letzte Jahre
1879 nach Claras Tod 

Literatur

Frühromantik
Spätromantik
19. Jahrhundert

Clara Schumann
nach Claras Tod
erstellt von Martin Schlu ©2006

zurück - weiter
 
1897
Johannes Brahms stirbt am 3. April im Alter von 64 Jahren
9. Januar 1899 Sohn Ludwig stirbt (50 Jahre)
2. November 1916
Die Schwester Marie Wieck stirbt (84 Jahre)
1. Juli 1928 Die Tochter Elise stirbt (85 Jahre). 
14. November 1929 Die Tochter Marie stirbt (88 Jahre).
25. September 1938 Die Tochter Eugenie stirbt (85 Jahre).
 
Bonn, Alter Friedhof:
rechts neben dem Baum das
Doppelgrab von Clara und Robert Schumann,
links
das weiße Grab von
Julius Langenbach,
einem engen Freund der Familie und dem Gründer des Bonner Orchesters

(Foto Martin Schlu © 2002)
 
Aufnahmen:
Trio g-moll op. 17 (1846,gedruckt 1847) Clara Wieck Trio Claudia Noltensmeyer (Violine), Gisela Reith (Violoncello), Rumiko Matsuda (Klavier) Bayer Records 100 094 , Bietigheim-Bissingen 1990 
 
Drei gemischte Chöre nach Gedichten von Emmanuel Geibel (1848) Abendfeier in Venedig,Vorwärts, Gondoliera Heidelberger Madrigalchor/Gerald Kegelmann Bayer Records 100 041 , Bietigheim-Bissingen 1988