www.martinschlu.de


Kulturgeschichte - Klassik


Anfangsseite

Kurzdaten

1723 Der Kurfürst
1768 Familie Beethoven I
1773 Kindheit in Bonn
1784 Arbeit in Bonn
1790 Erste Wiener Kontakte
1799 Wiener Erfolge
1801 Giuletta
1805 Fidelio
1810 Beethoven und Goethe
1813 Familie Beethoven II
1820 Missa solemnis
1825 Letzte Jahre

Unsterbliche Geliebte
Todesursache 
Anton Schindler Beethovenforschung

Klaviermusik
Fidelio (Text)
Die Symphonien


Literatur und Links

Beethoven
Familie Beethoven 1813 - 1819

z
usammengestellt von Martin Schlu 1999 (29. Mai 2001)

zurück - weiter
 
1813
Am 18.12. ist die Geburt des siebten Kindes von Josephine, der Tochter Minona (anonim?.... Parallele zu Goethes "Minona"?, gestorben 1897,) ebenfalls Entstehung von der "Eroica" und der "Waldsteinsonate".
Beethovens Taubheit wird immer schlimmer, zu sehen an der wachsenden Größe seiner Hörrohre, die ihm J.N. Mälzel (der Erfinder des Metronoms) anfertigt.
 

Hörrohre im Besitz des Beethovenhauses Bonn, dem ich an dieser Stelle für die Erlaubnis zur Verwendung danke
 

Das berühmte Stieler-Portrait von 1818/19
 
1815
 Nach Kaspars Tod übernimmt Ludwig die Vormundschaft für Karl.
 
1816
Es gibt häßliche Prozesse um die Vormundschaft für Karl, die Ludwig von bis 1820 in Atem halten und zum Zerwürfnis mit Johanna führen.
 
1818
Entstehung der "Hammerklaviersonate", die allerdings erst 1836, neun Jahre nach Beethovens Tod aufgeführt werden kann, weil sie für die Zeitgenossen zu schwierig ist.
  
 
zurück - weiter